Beiträge von:
Iris Hossmann-Buettner

Nächster Arbeitseinsatz 2020

Sonnabend 11.07.2020, ab 9:00 Uhr

 

In der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr findet unser nächster Arbeitseinsatz statt.

Treffpunkt: 09:00 Uhr am Vereinshaus

Schwerpunkte des Einsatzes sind Arbeiten im und am Vereinshaus sowie auf den Gemeinschaftsflächen.

Die Arbeitseinsätze werden bis auf weiteres unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften und mit der Berücksichtigung empfohlener Vorsichtsmaßnahmen wieder durchgeführt. Dabei ist ein ausreichender Abstand von 1,50 m einzuhalten und es sind Schutzmasken mitzubringen und bei der Anmeldung zu tragen.

Die Arbeiten werden in so kleinen Gruppen organisiert, dass keine unnötigen Kontakte zu Mitgliederinnen und Mitglieder anderer Parzellen zustande kommen.

Es gibt weiterhin die Möglichkeit, Arbeiten zur Pflege und Instandhaltung der Vereinseinrichtungen selbständig, in Absprache mit dem Vorstand, auszuführen.

– Der Vorstand – 

Donnerstag 02.07.2020, 17:00 bis 19:00 Uhr

 

Die Sprechstunden des Vorstandes werden bis auf weiteres unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften und mit der Berücksichtigung empfohlener Vorsichtsmaßnahmen wieder durchgeführt.

Bitte haltet einen ausreichenden Abstand von 1,50 m ein und bringt Eure Schutzmasken mit.

Alle folgenden Sprechstunden finden dann wieder am ersten Donnerstag im Monat von 17:00 bis 19:00 Uhr im Vereinshaus statt. Aus wichtigem Anlass können Sprechstunden verschoben werden. Bitte beachtet deshalb die Aushänge.

Terminvorschau 2020:

02.07.2020,

06.08.2020,

03.09.2020,

04.10.2020

– Der Vorstand –

Radwegausbau am Hegemeisterweg

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

der Ausbau des Radweges im Bereich des Hegemeisterweges ist abgeschlossen sein.

Der Hegemeisterweg ist nach Fertigstellung als Radfahrstraße (Anliegerverkehr ist erlaubt) ausgewiesen. Der Hegemeisterweg ist Teil der Radwegverbindung zwischen der Rummelsburger Landstraße und der Treskowallee. Zur Verdeutlichung der Radfahrstraße befinden sich Aufpflasterungen auf der Straße, um Geschwindigkeitsreduzierungen zu erreichen und weiterhin den Durchgangsverkehr aus der Straße herauszuhalten (siehe Anlage 1).

Der Vorstand

siehe die Pläne vom Bezirksamt: